Hebammenpraxis Berlin Schöneweide Akkupunktur

Methoden

Akupunktur

Akupunktur Hebammenpraxis Schoeneweide

Die Akupunktur stellt einen Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) dar. Sie wird seit über 5000 Jahren praktiziert und gewinnt mittlerweile auch in der Westlichen Medizin an Bedeutung. Mit sehr feinen Nadeln werden Punkte auf den Energieleitbahnen des Körpers stimuliert, um Stauungen und Blockaden zu lösen und den Organismus ins Gleichgewicht zu bringen.

Bei vielen Beschwerden in der Schwangerschaft z.B. Übelkeit/Erbrechen, Rückenschmerzen, Wassereinlagerungen, Schlafstörungen/Ängste und im Wochenbett kann Akupunktur als nahezu nebenwirkungsfreie Therapie eingesetzt werden.

Zur Geburtsvorbereitung akupunktiert man ab der 36. Schwangerschaftswoche 1x wöchentlich eine spezielle Punktkombination mit dem Ziel, dass sich das Gebärmutterhalsgewebe lockert und der Wehenverlauf optimiert wird. Untersuchungen haben gezeigt, dass sich dadurch die Geburtsdauer deutlich verkürzt.Gleichzeitig werden Schwangerschaftsbeschwerden wie Sodbrennen, Schlafstörungen, Ödeme und Schmerzen positiv beeinflusst.

Sollte euer Kind nach der 32. Schwangerschaftswoche noch in Beckenendlage liegen, besteht durch Moxibustion (Wärmebehandlung eines bestimmten Akupunkturpunkts) die Möglichkeit eine Spontandrehung sanft anzuregen.

Akupunktur durch Hebammen ist keine Kassenleistung und wird daher privat in Rechnung gestellt.

Info und Anmeldung bei Hebamme Lydia Latta oder Hebamme Yvonne Mathei.

Osteopathiesprechstunde für Babys

a

immer donnerstags von 14 – 16 Uhr

vorherige Anmeldungen erforderlich!

Eine Kostenübernahme durch Ihre Krankenkasse ist möglich und muss individuell erfragt werden.

Info und Anmeldung bei Physiotherapeutin und Osteopathie Annelore Friedrich.

Physiotherapeutin/Therapeutin für funktionelle osteopathische Techniken

Kinesio-Taping

a

Durch Anhebung der Haut mit farbigen medizinfreien Klebestreifen (Tapes) in verschiedenen Techniken sowie Wirkung auf die Hautrezeptoren kommt es zur Förderung der Lymph- und Blutzirkulation sowie zur Entlastung der Schmerzrezeptoren. Bei folgenden Beschwerden kann diese Therapie angewendet werden:

  • Rückenschmerzen, Verspannungen
  • Carpaltunnelsyndrom
  • Unterstützung des Bauches
  • Ödeme
  • Rückbildung
  • Milchstau, Brustentzündung
  • Narbenentstörung

Kinesio-Taping ist keine Kassenleistung und wird privat in Rechnung gestellt. Die Kosten richten sich nach dem Materialaufwand.

Info und Anmeldung bei Hebamme Lydia Latta.

Hebamme

Klangmassage für Schwangere und Mamas

a

Klang ist das erste, das wir in unserem Leben wahrnehmen. Im Bauch hören wir etwa ab der 20. Schwangerschaftswoche den Herzschlag und die Stimme unserer Mutter und alle Geräusche der Umgebung. Das Gehör ist unser ältester Sinn. Er spricht daher unser ursprüngliches Vertrauen an. Bei der Klangschalenmassage für Schwangere haben beide etwas davon – Mama und Kind. Zusammen können sie sich den Klängen hingeben, entspannen und neugierig lauschen. In bequemer Lage werden die Klangschalen neben (oder wenn noch möglich) auf den Körper gelegt und sanft angespielt. Die Klänge und Vibrationen werden wohltuend vom Körper aufgenommen. Gerne biete ich die Klangmassage auch für Mama und Baby an. Gerade bei unruhigen Babys haben die Klänge eine entspannende und beruhigende Wirkung.

Kosten:
50 Euro für 40-60 Minuten
Info und Anmeldung bei Musiktherapeutin Christine Hoefs.

Musiktherapeutin

Heilpraktikersprechstunde – Ayurveda

Ayurveda Hebammenpraxis Schoeneweide

Der Begriff Ayurveda stammt aus dem Sanskrit und bedeutet „die Wissenschaft vom Leben“. Wie der Name bereits andeutet, geht Ayurveda über ein reines Heilsystem hinaus. Es enthält ebenfalls ein reiches philosophisches Wissen über die Menschen und anderen Lebewesen dieser Welt und vermittelt spirituelle Grundlagen zum Erlangen von Glück, Zufriedenheit und Harmonie. Insofern hat Ayurveda nicht an Aktualität verloren und kann Ihnen helfen, auf körperlicher, geistiger und emotionaler Ebene zu Balance zu finden.

Dabei setzt Ayurveda schon bei den Kleinsten an: Die Schwangerschaft mit Kräutern, Hausrezepten und Massagen zu begleiten ist in Indien selbstverständlich und hat eine lange Tradition. Dies ermöglicht werdenden Müttern in Ihrer Kraft zu bleiben, sich sanft auf die Geburt vorzubereiten und beste Voraussetzungen für die optimale Entwicklung des Kindes zu schaffen.

Auch nach der Geburt helfen Hausrezepte und Massagen den Müttern, nach den erlebten Anstrengungen schnell wieder auf die Beine kommen und Ihre neue Aufgabe voller Energie und Freude angehen zu können.

Info und Anmeldung bei Heilpraktikerin und Dipl.-Psychologin Moksha Larissa Waller.

Heilpraktikerin und Dipl.-Psychologin