Beim Kineso-Taping

werden farbige, medizinfreie Tapes in verschiedenen Techniken auf die Haut geklebt. Durch Anhebung der Haut sowie Wirkung auf die Hautrezeptoren kommt es zur Förderung der Lymph- und Blutzirkulation sowie zur Entlastung der Schmerzrezeptoren. Bei folgenden Beschwerden kann diese Therapie angewendet werden:
 
- Rückenschmerzen, Verspannungen
- Carpaltunnelsyndrom
- Unterstützung des Bauches
- Ödeme
- Rückbildung
- Milchstau, Brustentzündung
- Narbenentstörung
 
K-Taping ist keine Kassenleistung und wird privat in Rechnung gestellt. Die Kosten richten sich nach dem Materialaufwand.
 
Hebamme Lydia Latta, Tel. 0176.42 04 15 51 oder lydia.latta@hebammenpraxis-schoeneweide.de